Vom  19.mai 2022
       bis 20.Mai 2022

Die Veranstaltung wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung der Technischen Akademie Esslingen.

Herzliche Einladung
            zur Fachtagung

Tage
Stunden
Minuten
Sichern Sie sich jetzt
einen der begrenzten Plätze!

Die Fachtagung:
    Infrastrukturbau
  im Wandel

unter den Aspekten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Modularisierung im Ingenieurbau

Derzeit befindet sich die Baubranche im Umbruch, welcher sich durch neue Anforderungen zur Ressourcenschonung und teils disruptive Änderungen infolge der Digitalisierung zeigt. Um diese spannende Zeit erfolgreich zu bewältigen, leistet der Ingenieurbau mit innovativen Lösungen einen zentralen Beitrag. Vor diesem Hintergrund findet die Fachtagung „Infrastrukturbau im Wandel“ am
19. und 20. Mai 2022 bei Glatthaar Starwalls GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit der Technischen Akademie Esslingen e.V. statt.

Ziel der Fachtagung

Im Mittelpunkt der Fachtagung stehen die vielfältigen Lösungsansätze im Ingenieurbau zur Gestaltung des aktuellen Wandels. Durch zukunftsweisende und anwendungsorientierte Vorträge wird die innovative Seite des Ingenieurbaus abgebildet.

Die fachliche Moderation übernimmt Herr Prof. Dr.-Ing. Florian Schäfer, Hochschule Biberach.

Die Veranstaltung wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung der Technischen Akademie Esslingen.

Donnerstag, 19.Mai 2022
    & Freitag, 20.Mai 2022

Fachtagung mit Abendveranstaltung & Fachausstellung

Zukunftsorientiert und praxisnah:

In 17 Beiträgen aus Forschung, Industrie und Praxis werden in parallelen Sessions folgende Themen behandelt:

Das Spannungsfeld von Nachhaltigkeit und Vergaberecht
Kreislaufwirtschaft im Ingenieurbau
BIM und Digitalisierung im Straßenbau
Potentiale im 3D-Druck für den Baubereich
Neue Wege der Modularisierung im Infrastrukturbau

Die anschließende Podiumsdiskussion zum Thema Infrastrukturbau im Wandel lässt zudem interessante Erkenntnisse erwarten.

Die Fachtagung endet am Freitag Mittag mit einer großen Praxisvorführung der Produktion einer Fertigteil-Brückenkappe aus dem 3D-Druck – seien Sie live dabei.

Parallel zur Fachtagung findet eine begleitende Ausstellung statt.

Zum Ausklang des ersten Tages laden wir unsere Teilnehmer zu einem festlichen Abendempfang ein.
So haben Sie die Möglichkeit, die Fachgespräche des Tages fortzusetzen, neue Kontakte zu knüpfen und
Ideen auszutauschen.

Besondere Highlights
     der Veranstaltung

Erleben Sie live die serienreife Fertigung von Beton-Fertigteilen im 3D-Druck
Freuen Sie sich auf einen genussreichen und unvergesslichen Abend.
Lassen Sie sich auf der Abendveranstaltung von einem ganz besonderen Gast überraschen!
Es warten weitere große Überraschungen!

„Wir freuen uns jetzt schon, Sie bei diesem spannenden Event begrüßen zu dürfen und Ihnen zeigen zu können, wie wir Bauen 4.0 zur Realität werden lassen.“

Joachim Glatthaar

Anmeldung &
    Weitere Informationen

Die Abendveranstaltung ist in der Teilnahmegebühr enthalten.
Falls wir eine Übernachtung für Sie buchen dürfen, teilen Sie uns dies bitte bei der Anmeldung mit.

Melden Sie sich auf der Seite der Technischen Akademie Esslingen an.

Veranstaltungsort

Die Fachtagung mit Abendveranstaltung und Fachausstellung findet statt in der neuen Halle von Glatthaar Starwalls:

Hohenkreuzstraße 8 | 78655 Dunningen-Seedorf

Hotelzimmer

Bitte nutzen Sie den Hotelreservierungscode im PDF
um von den Hotelkontingenten und Vorzugspreisen zu profitieren.

Die grosse
    Einweihung

Als Pionier in der Entwicklung von innovativen Fertigteilen aus Beton haben wir von Glatthaar Starwalls® Maßstäbe im Baubereich gesetzt: Wände, Mauern, Hangbefestigungen, Hochwasserschutz, Brückenbau und mehr. Unsere Lösungen sind vielseitig, flexibel und zudem unschlagbar schnell in der Umsetzung. Das macht uns zum idealen Partner für verschiedenste Bauprojekte. Die Erweiterung unserer Kapazitäten ist die logische Folge konsequenter Innovationen.

Auf zu neuen
    Dimensionen

Mit unserer neuen Produktionshalle mit digitalen Fertigungstechnologien wie dem 3D-Betondruck gehen wir mit großen Schritten in die Zukunft. So entstehen immer wieder neue Möglichkeiten für die Produktion von anspruchsvollen Beton-Fertigteilen für den Infrastrukturbau.